Mobile Systemkomponenten

MeineReha® auf dem Smartphone | © Mathias Heyde/ Fraunhofer FOKUS

Flexibel nutzbare mobile Trainingsumgebung

Die flexibel nutzbare mobile Trainingsumgebung trägt zur Motivation und Anreicherung der Therapieerfahrung bei.

Das mobile System von MeineReha® wird auf einem Smartphone oder Tablet-PC installiert. Zusätzlich können weitere Sensoren integriert werden. Die Sensoren befinden sich z. B. in einer Smartwatch oder einem Brustgurt. Alternativ können sie aber auch in Sport- und Therapiegeräten, zum Beispiel Wanderstöcken oder Hanteln, integriert sein.

Auf dem Smartphone werden die Bewegungs- und Vitaldaten integriert und ausgewertet. Der Trainierende wird mit dem mobilen Endgerät einerseits durch den aktuellen Therapieplan geführt, andererseits wird ihm eine Rückmeldung über die Korrektheit der Bewegungsausführung und seinen momentanen Belastungszustand gegeben. Die Rückmeldung an den Trainierenden kann vom mobilen Endgerät ausgehend sowohl auditiv, visuell oder mittels haptischen Feedbacks erfolgen.

Auf dem mobilen Endgerät werden folgende Aktionen ausgeführt:

Nach abgeschlossenem Training unterwegs werden die Trainingsdaten an das häusliche System oder direkt über Mobilfunk an den Reha-Server übertragen. Von dort können sie vom Therapeuten eingesehen werden.