News

Dr. Michael John und Maciej Piwowarczyk vel Dabrowski | © Fraunhofer FOKUS

MeineReha® im Finale um den Deutschen Telemedizinpreis

News vom 03. Dez. 2018

MeineReha® im Finale um den Deutschen Telemedizinpreis

Das Telemedizinprojekt MeineReha® vom Fraunhofer Institut FOKUS wurde wegen seiner Aktualität und hohen gesellschaftlichen Relevanz als telemedizinisches Nachsorgeangebot in der Rehabilitation und Prävention für den Deutschen Telemedizinpreis 2018 nominiert und nahm an der Endausscheidung in Berlin teil. Dr. Michael John und Maciej Piwowarczyk präsentierten das Projekt im Rahmen des 9. Nationalen Fachkongress für Telemedizin den interessierten Kongressteilnehmern.

Bereits seit mehr als zehn Jahren verleiht die Deutsche Gesellschaft für Telemedizin (DGTelemed e. V.) jährlich den Telemedizinpreis. Die Bewertung der eingereichten Beiträge und die Ermittlung des Preisträgers wurden von einer Jury vorgenommen, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern des DGTelemed-Vorstands zusammensetzt. Insgesamt konnten sich 8 Projekte auf dem Telemedizinkongress präsentieren.

Nach der Vorstellung des Systems und der Einzelkomponenten durch Dr. Michael John präsentierte Maciej Piwowarczyk vel Dabrowski das Geschäftsmodell und Leistungsangebot für den Betrieb des digitalen Nachsorgeangebotes innerhalb der Regelversorgung des Gesundheitssystems. Zudem wurde die Planung für das Jahr 2019 vorgestellt.

Mit Hilfe des telemedizinischen Ansatzes von MeineReha® wird Reha-Patienten ermöglicht, gesundheitsförderliche und therapeutische Aktivitäten im häuslichen Umfeld durchzuführen und in ihren Lebensalltag zu integrieren. Ärzte und Therapeuten können den Therapiefortschritt einsehen und den Therapieplan an die Bedürfnisse des Patienten anpassen.

Link zum Deutschen Telemedizinpreis: https://www.dgtelemed.de/de/telemedizinpreis/preistraeger/

weitere Links: >
https://www.fraunhofer.de/de/presse/presseinformationen/2018/juni/neue-telemedizinische-bewegungstherapie.html