News

Bewegungstherapie für Parkinsonpatienten | © Fraunhofer FOKUS

Neue Studie zu Physiotherapie bei Parkinson gestartet

News vom 24. Nov. 2016

Vor allem in den letzten Jahren haben immer mehr Studien mit immer besseren Evidenzgraden gezeigt, dass Physiotherapie in unterschiedlichen Formen und Ausprägungen eine deutliche Verbesserung für die Beweglichkeit von Parkinson-Patienten erbringen kann. Aus diesem Grund entwickelten Fraunhofer FOKUS und Passauer Wolf ein interaktives Übungsprogramm auf Basis der MeineReha®-Plattform.

Ziel des Projektes BeBig ist es, eine speziell auf das Krankheitsbild von Parkinsonpatienten ausgerichtete Bewegungstherapie bestehend aus 7 Übungen der Big-Therapie in ein interaktives Trainingsprogramm umzusetzen.

„Mit dem Trainingsprogramm wollen wir es Patienten auf einfache Art und Weise ermöglichen, ihre Therapie auch im häuslichen Umfeld fortzuführen. Für die erste Phase führen wir dazu eine Evaluation des Programms im Reha-Zentrum Bad Gögging durch. Wir möchten wissen, wie die Parkinson-Patienten mit dem Programm umgehen, welches Feedback Ihnen hilft ihr Bewegungsausmaß zu verbessern und was wir in weiteren Entwicklungen noch berücksichtigen müssen. Am meisten aber interessiert uns, ob den Patienten diese Art der Therapie hilft und sie daran Freude haben“, sagt PD Dr. med. Tobias Wächter, Chefarzt der Neurologie im Reha-Zentrum Bad Gögging.

Die Ärzte und Therapeuten des Reha-Zentrums Passauer Wolf gaben in dem Projekt die Korrektur- und Analyseparameter vor. Fraunhofer FOKUS entwickelte für die Parkinson-Anwendung neuartige Algorithmen, die auf Basis der Kinect-Daten die Erfassung der Schrittgröße, Armspannung, Haltung, Oberkörperrotation und Bewegungsgeschwindigkeit ermöglichen.

„Wir freuen uns über eine neue Anwendung, die wir auf Basis der MeineReha®-Plattform mit den Ärzten und Therapeuten des Reha-Zentrums Bad Gögging realisieren konnten. Die Bewegungsanalyse der Übungen war durchaus anspruchsvoll, da die Bewegungsabläufe sich aus mehreren Sequenzen zusammensetzen“, fasst Dr. John (Fraunhofer FOKUS und Projektleiter des MeineReha®-Projektes) die Entwicklungsarbeiten zusammen.

Nach der Entwicklungsphase wird das Programm zuerst im PASSAUER WOLF Reha-Zentrum Bad Gögging evaluiert. Bei erfolgreicher Testung soll dieses Telerehabilitationsangebot auch Patienten zuhause ermöglicht werden.